Projekt:

Leistungen:

Rückbau Maschinenfabrik

Bestandsaufnahme und Rückbauantrag
Blechhalle Halle Ostseite
Neue Halle Neue Halle und Blechhalle

Aufgabe

Das Gelände der nicht mehr im Betrieb befindlichen Maschinenfabrik sollte für eine geplante Bebauung mit Wohnungen und einem Geschäftsobjekt freigemacht werden.
Für den erforderlichen Antrag auf Genehmigung des Rückbaus musste der gesamte Gebäudebestand aufgenommen werden.

Umsetzung

Neben der Berechnung der bebauten Flächen und des umbauten Rauminhaltes wurde zunächst für jedes Gebäude eine ausführliche Massenermittlung erstellt. Parallel hierzu wurden bei Verdacht auf Schadstoffe in den verbauten Baustoffen oder aufgrund nutzungsbedingter Einflüsse Proben entnommen, Laboruntersuchungen durchgeführt und die Ergebnisse in einer Schadstoffkartierung dargestellt.
Die Ergebnisse der erfassten Daten der Massenermittlung und der erfolgten Schadstoffkartierung flossen in den ausführlichen, detaillierten Bericht eines Rückbau- und Entsorgungskonzeptes ein.


Brutto-Grundfläche:
Brutto-Rauminhalt:
10.600
126.980



Zusammenarbeit mit Geo Consult Busch, Aachen


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte