Projekt:


Leistungen:

Umbau und energetische Ertüchtigung eines Wohnhauses

Leistungsphasen 1-4, 6-9
Durchbruch Wohnen Kochen Gartenansicht Bestand
Gartenseite Anbau Gartenseite

Aufgabe

Das Einfamilienhaus sollte grundlegend modernisiert und energetisch ertüchtigt werden. Außerdem bestand der Wunsch zwischen der kleinen Küche und dem Wohnraum einen großzügige Verbindung zu schaffen.

Umsetzung

Parallel zu den Modernisierungsmaßnahmen im Wohnhaus wurde zunächst die Dacheindeckung aufgenommen. Da die vorhandene Sparrenhöhe nicht für eine Zwischensparrendämmung nach dem aktuellen Stand der EnEV ausreichte, musste zunächst eine Aufdoppelung der Sparren erfolgen, bevor die neue Dacheindeckung ausgeführt werden konnte. Weitere Maßnahmen waren die für den Einbau der Fassadendämmung erforderlichen Änderungen im Trauf- und Ortgangbereich. Danach konnte die Fassade gedämmt und wärmebrückenfrei bis an die Dachanschlusspunkte herangeführt werden. Im Haus konnten inzwischen die Installationen erneuert werden. Der nicht mehr dem Stand der Technik entsprechende Gasheizbrenner wurde gegen ein effizientes Brennwertgerät ersetzt. Die zu Beginn der Planung favorisierte Beheizung des Wohnhauses mit den regenerativen Pellets als Brennstoff wurde wegen des vorhandenen, begrenzten Budgets für die Gesamtbaumaßnahmen nicht realisiert.


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte