Projekt:

Leistungen:

Sanierung und Umbau Wohnhaus

Leistungsphasen 1-9
Abbruch Küchenwand Blick in Wohnraum
Fassade Garten Bestand Fensteröffnung EG Gartenseite
Holzschädling Decke über EG Bestand Küchen- und Wohnzimmerfenster Bestand
Türsturzdetail Bestand

Aufgabe

Ursprünglich wollten die Bauherren die erworbene Immobilie lediglich modernisieren und die Dachdeckung erneuern. Ein Dachdecker wies die neuen Eigentümer bei der Begehung darauf hin, dass am Dachstuhl ein Holzschädling tätig ist. Bei näherer Untersuchung der Bausubstanz stellte sich heraus, dass nicht nur der Dachstuhl sondern auch die Holzbalkendecken und die Holztreppen befallen waren. Eine umfangreiche Sanierung des Wohnhauses stand also zwingend an.

Umsetzung

Schnell gingen die Bauherren auf den Vorschlag ein, die Holzbalkendecken durch Betondecken zu ersetzen. Anstelle der stiegenartigen, vorhandenen Treppen wurden zeitgleich gut begehbare Massivtreppen eingebaut. Die kleinen Fenster in der Wand zum Garten gehörten bald zur Vergangenheit. Vor allem die groß, angelegte Maueröffnung im Wohnraum des Erdgeschosses sollte den Blick in den Garten erweitern und den Zugang zur geplanten Terrasse schaffen. Die Aufteilung der Räume wurde im Zuge der Baumaßnahme auf die gewünschte Nutzung umgestaltet. Der früher nicht zu Wohnzwecken genutzte Bodenraum im Dachgeschoss wurde stützenfrei konzipiert und zum Schlafraum ausgebaut.


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte