Projekt:

Leistungen:

Erweiterung und Umbau Reihenhaus

Leistungsphasen 1-9
Einbau Träger EG Gartenseite Bestand
Sanierter Balkon Wdvs Giebel mit Anbau

Aufgabe

Der wegen einer nicht vorhandenen Unterkellerung fehlende Raumbedarf für Abstellflächen sollte durch einen Anbau geschaffen werden. Weiterhin war von den Bauherren gewünscht die Erschließung des Wohnraumes zu verändern.
Die Sanierung des Balkons und eine energetische Ertüchtigung der Außenwände sollten sich den Arbeiten anschließen.

Umsetzung

Auf der Giebelseite konnte ein eingeschossiger Anbau mit einem Pultdach geplant und genehmigt werden. Der Abstand vom Wohnhaus bis zur Grenze war gerade so groß, dass ein Raum mit einem lichten Maß von ca. 2,20 m entstand.
Der ehemalige Abstellraum konnte nun dem Wohnraum zugeschlagen werden, nachdem ein großzügiger Wanddurchbruch ausgeführt war. Der neue Zugang zum Wohnzimmer erfolgt über diese Erweiterung. Eine Ganzglasschiebetüranlage lässt kaum erahnen, dass man von hier aus in den Anbau gelangt.
Die natürliche Belichtung des vorhandenen Wohnraumes wurde durch zwei kleine Fenster in der Giebelwand ergänzt.
Nachdem der Balkonbelag saniert war und ein neues Geländer montiert war, konnte die Fassadenarbeiten ausgeführt werden. Das Wärmeverbundsystem erhielt einen Oberputz mit einem freundlichen, gelben Farbton.


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte