Projekt:


Leistungen:

Sanierung, Modernisierung und Dachgeschossausbau eines Baudenkmales

Leistungsphasen 1-9
Zugang Mansardenzimmer Bestand Bad im DG
Straßenseite Bestand Fassade Straßenseite
Briefkästen Lichtausschnitt DG

Aufgabe

Die Wohnräume des unter Denkmalschutz stehenden Wohnhauses sollten komplett modernisiert bzw. saniert und gleichzeitig im Rahmen der geplanten Baumaßnahmen das Dachgeschoss ausgebaut werden.

Umsetzung

Das vollkommen unterwohnte Gebäude wurde total entkernt.
In Abstimmung mit der unteren Denkmalschutzbehörde durften die drei vorhandenen, kleinen Dachgauben durch zwei größere ersetzt werden. Die Mansardenzimmer konnten so - zusammen mit dem Speicher - zu einer zusätzlichen, vollwertigen Wohneinheit konzipiert und ausgebaut werden. Aufwertung der Wohnqualität der beiden Räume im 1. und 2. Obergeschoss des Anbaus auf der Rückseite des Gebäudes durch Errichtung von zwei Balkonen. Im Erdgeschoss konnte die beantragte und auch genehmigte Nutzungsänderung von einer Wohnung zu einer Büroeinheit umgesetzt werden. Die teilweise gut erhaltenen Stuckdecken konnten restauriert werden. Alle Wohnungseingangs- und Innentüren und vorhandenen Holzböden wurden erhalten und überarbeitet.


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte