Projekt:

Leistungen:

Ausbau Dachgeschoss

Leistungsphasen 1-9
Blick in die zukünftige Küche Blick zum Essplatz
Holzstütze mit Strebe Die neue Küche
Gerüst Gartenseite Gaube Gartenseite
Gerüst Diele Diele mit Leiter zur Empore
Empore

Aufgabe

Der Ausbaustandard des Dachgeschosses des bestehenden Wohnhauses entsprach dem Baujahr von 1960 und konnte dementsprechend nicht wirklich zu Wohnzwecken genutzt oder vermietet werden. Ein weiteres Problem ergab sich aus der fehlenden Wärmedämmung der obersten Geschossdecke.

Umsetzung

Nach dem Entkernen der Räume wurden die geplanten größeren Gauben errichtet sowie die vorhandenen Sparren durch neue, mit den Abmessungen für die in der EnEV geforderte Dämmdicke ausgetauscht. Die Details der Dachanschlüsse sind so konzipiert, dass zu einem späteren Zeitpunkt die Außenwände gedämmt werden können. Für eine ergänzende natürliche Belichtung der fensterlosen Flurzone und der seitlichen Emporen bauten die Handwerker große Dachflächenfenster ein. In den Gipskartonwänden angelegte Oberlichter sorgen dafür, dass das Licht auch noch zusätzlich in die Wohnräume fällt. Die beiden Emporen sind mit einem schmalen Steg verbunden, den der Bauherr in liebevoller Eigenleistung erstellt hat.


« vorigesnächstes »

« alle Projekte
www.architektur-schulte.de © 2011 - 2018 Rolf Schulte